Kurierfahrer viel zu schnell

Polizeimeldung vom 16.11.2018
Treptow-Köpenick

Nr. 2399
Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei wurde gestern Abend von einem Kurierfahrer in Treptow auf der BAB 113 überholt. Gegen 21.20 Uhr war die Zivilstreife zwischen den Anschlussstellen Stubenrauchstraße und Adlershof in Richtung Schönefeld unterwegs, als sie von einem 19-Jährigen in einem Peugeot-Kleintransporter überholt wurden. Eine sofortige Messung ergab eine Geschwindigkeit von 131 km/h, was eine Überschreitung von über 50 km/h zu der erlaubten Geschwindigkeit war. Bei der Überprüfung von Fahrer und Fahrzeug stellten die Polizisten fest, dass sich das Fahrzeug in Fahndung befand, da es vermutlich unterschlagen wurde. Das Auto wurde sichergestellt. Den Fahrer erwarten nun hinsichtlich des Geschwindigkeitsverstoßes mindestens ein Bußgeld in Höhe von 560 €, 2 Monate Fahrverbot und 2 Punkte.