Fußgänger schwer verletzt

Polizeimeldung vom 16.11.2018
Lichtenberg

Nr. 2398
Gestern Abend kam es in Friedrichsfelde zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Auto. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 18.50 ein 38-Jähriger mit einem Fiat auf der Volkradstraße in Richtung Sewanstraße. An der Einmündung zur Moldaustraße erfasste er den 53-Jährigen, der dort den Fußgängerüberweg überquerte. Der Fußgänger, der sich schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen zuzog, wurde durch einen Passanten erstversorgt und später durch den hinzugerufenen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär aufgenommen wurde. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6.