Verdächtiger zu einem Mord aus dem Jahr 1987 ermittelt und festgenommen

Polizeimeldung vom 15.11.2018
Neukölln

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2396
Zielfahnder des Landeskriminalamtes nahmen heute einen 61jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Berlin-Neukölln aufgrund eines Haftbefehls der Berliner Justiz fest. Ihm wird vorgeworfen, am 18. September 1987 in der Innstraße in Berlin-Neukölln eine damals 30jährige Frau getötet zu haben. Die Ermittlungen zu diesem Mordfall waren vor längerer Zeit von der Berliner Staatsanwaltschaft und der für die Bearbeitung ungeklärter Tötungsdelikte zuständigen Dienststelle des Morddezernats im Landeskriminalamt Berlin wieder aufgenommen worden. Diese intensiven Ermittlungen und die Auswertung der Tatspuren unter Berücksichtigung neuester Untersuchungsmethoden im Bereich der Molekulargenetik führten nun zu einem Tatverdacht gegen den Beschuldigten.