Geschäftsinhaber überfallen

Polizeimeldung vom 13.11.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2380
Zwei Unbekannte überfielen und beraubten in der vergangenen Nacht einen Geschäftsinhaber in Charlottenburg. Aussagen zufolge wollte der 79-Jährige kurz nach 21 Uhr gerade sein Geschäft am Kaiserdamm verschließen, als zwei Männer ihn mit Schusswaffen bedroht und in das Geschäft zurückgedrängt hätten. Dort musste er sich auf den Boden legen und einer der Männer blieb bei ihm. Der andere durchsuchte währenddessen das Geschäft. Als Passanten auf die Tat aufmerksam wurden, flüchteten die Täter mit Geld in verschiedene Richtungen. Der 79-Jährige wurde leicht verletzt, verzichtete jedoch auf eine ärztliche Behandlung.