Nach tödlichem Verkehrsunfall – Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldung vom 09.11.2018
Neukölln

Nr. 2353
Zu einem Verkehrsunfall, bei dem am 8. Oktober 2018 ein Fußgänger tödlich verunglückte, sucht der Verkehrsermittlungsdienst Zeugen. Ermittlungen ergaben, dass Autofahrende hupten, um den LKW-Fahrer auf den Unfall aufmerksam zu machen.

Diese werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5, Wedekindstraße 10 in 10243 Berlin-Friedrichshain unter der Rufnummer (030) 4664-572800 oder über die Internetwache in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung Nr. 2113 vom 8. Oktober 2018: Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt
Bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag in Rudow ist ein Fußgänger ums Leben gekommen. Gegen 10.20 Uhr betrat der Mann die Fahrbahn der Kanalstraße, um an einem verkehrsbedingt wartenden Lkw vorbeizulaufen. Als der 63-jährige Fahrer bei Grün anfuhr, stand der Senior bisherigen Erkenntnissen zufolge vor dem Lkw und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Er verstarb am Unfallort. Verkehrsermittler der Polizeidirektion 5 haben den Lkw zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.