Sachbeschädigung bei Immobilienfirma

Polizeimeldung vom 30.09.2018
Lichtenberg

Nr. 2036
In der vergangenen Nacht wurden an einem Büro einer Immobilienentwicklungsfirma in Karlshorst Glasscheiben zerstört und die Fassade mit Graffiti besprüht. Gegen 0 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er in der Heiligenberger Straße Lärm und Glasklirren gehört hatte. Die eingesetzten Kräfte stellten dann an einem Mehrfamilienhaus, in dessen Erdgeschoss sich das Büro befindet, fünf zerstörte Fenster als auch zwei schwarze Schriftzüge unten den Fenstern auf der Hausfassade fest. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernahm die weiteren Ermittlungen.