Fahrzeugbrände am Kurfürstendamm - Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldung vom 09.08.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1657
Gestern Nachmittag wurden in Wilmersdorf fünf Fahrzeuge durch einen Brand beschädigt. Gegen 15.45 Uhr alarmierte ein Passant die Feuerwehr zum Kürfürstendamm, da er ein Kleinfeuer unter einem geparkten Porsche bemerkte. Das Feuer setzte das Fahrzeug sehr schnell in Flammen, wobei weitere vier daneben geparkte Autos der Marken Maserati, Audi Q 7, VW Tiguan und Mercedes Benz A-Klasse in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wegen der Löscharbeiten und der polizeilichen Ermittlungen musste der Kurfürstendamm zwischen Adenauer und Olivaer Platz bis etwa 18.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt werden.Ob das Feuer vorsätzlich gelegt wurde oder fahrlässig entstand, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
Die Polizei Berlin bittet daher Zeugen, die die Brandentstehung beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
Es wird in alle Richtungen ermittelt. Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.