Senioren in Wohnung beraubt – Polizei bittet um Mithilfe

Polizeimeldung vom 06.08.2018
Mitte
Bildvergrößerung: 727178a
Phantombild

Nr. 1636

Mit der Veröffentlichung eines sogenannten Phantombildes bittet die Kriminalpolizei der Direktion 3 um Mithilfe.

Am 16. Juni 2018, einem Samstag, gelang es der Abgebildeten, sich zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr Zutritt zur Wohnung eines älteren Ehepaares in der Spandauer Straße in Mitte zu verschaffen. Unter Anwendung von Gewalt gegenüber der 85-Jährigen und ihres 88 Jahre alten Ehemannes entwendete die Unbekannte eine Geldkassette und flüchtete in unbekannte Richtung.

Das betagte Paar erlitt einen Schock und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

  • 35 bis 50 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß, eher kräftige Statur
  • volles, rundes Gesicht
  • dunkle, leicht gelockte, kinnlange Haare
  • zur Tatzeit in heller, kittelartiger Bekleidung
  • war möglicherweise in Begleitung einer zweiten Frau: etwa 180 cm groß, normale Statur, kurze, leicht rötliche Haare

Die Ermittler fragen:

  • Wer kennt die abgebildete Frau und kann Angaben zu ihrer Identität und/oder ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat der Direktion 3 in der Perleberger Straße 61a in Berlin-Moabit unter den Rufnummern (030) 4664-373110 (innerhalb der Bürodienstzeiten) und (030) 4664-371100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.