Kiosk überfallen

Polizeimeldung vom 05.08.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1630
Ein Mann überfiel gestern Abend einen Kiosk in einem U-Bahnhof in Charlottenburg-Nord. Gegen 18 Uhr bedrohte der bisher Unbekannte die Verkäuferin des Kiosks im U-Bahnhof Jakob-Kaiser-Platz mit Reizgas und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Die 29-Jährige kam der Aufforderung nach und händigte das Geld aus. Anschließend flüchtete der Maskierte mit der Beute. Ein 39-Jähriger, der Zeuge des Überfalls wurde, hielt den Täter noch fest, wurde daraufhin mit Reizgas besprüht und leicht verletzt. Der Räuber konnte sich daraufhin losreißen und entkam in Richtung Goerdelerdamm/Reichweindamm. Die Verkäuferin blieb unverletzt.