Bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Polizeimeldung vom 05.08.2018
Reinickendorf

Nr. 1627
In Heiligensee erlitt ein Autofahrer gestern Vormittag bei einem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der 78-Jährige mit seinem Fiat gegen 10.20 Uhr die Heiligenseestraße in Richtung Hennigsdorfer Straße und stieß mit dem VW eines 83-jährigen Fahrers zusammen, der vom Beskassienweg auf die Heiligenseestraße abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls kollidierte der Fiat zunächst mit einem geparkten Kleintransporter mit Anhänger, drehte sich und rutschte gegen einen weiteren geparkten VW. Der Fiat-Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 83-Jährige und seine 84 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, die vor Ort behandelt wurden.