Nach Verkehrsunfall - Rollstuhlfahrerin verstorben

Polizeimeldung vom 25.08.2018
Treptow-Köpenick

Nr. 1754
Die 91-jährige Rollstuhlfahrerin, die bei einem Verkehrsunfall am 3. August 2018 in Rahnsdorf schwer verletzt wurde, ist in einem Krankenhaus an ihren Verletzungen verstorben.

Erstmeldung Nr. 1622 vom 4. August 2018: Bei Verkehrsunfall verletzt
Bei einem Unfall, der sich gestern Mittag in Rahnsdorf zugetragen hat, wurde eine 91-Jährige schwer verletzt. Zeugenaussagen zufolge befuhr die Dame in ihrem Rollstuhl gegen 13.55 Uhr den Gehweg der Fahlenbergstraße in nördlicher Richtung. Beim Überqueren der Fürstenwalder Allee kam es zur Kollision mit dem von links kommenden VW eines 21-Jährigen. Durch die Wucht des Zusammenpralls stürzte die Seniorin auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen am Oberkörper zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Dame zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.