Brennendes Auto

Polizeimeldung vom 02.08.2018
Neukölln

Nr. 1612
In der vergangenen Nacht brannte in Neukölln ein Hyundai. Anwohner bemerkten die Flammen an dem in der Widderstraße abgestellten Wagen um kurz nach Mitternacht und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Das Feuer griff auf zwei Motorräder und ein weiteres Auto über, die größtenteils ausbrannten. Ein Anhänger und fünf weitere Fahrzeuge wurden durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Hausfassaden und Fenster der umliegenden Häuser nahmen durch die starke Hitzeentwicklung Schaden. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.