Sachbeschädigung und Körperverletzung mit religiösem Hintergrund

Polizeimeldung vom 22.07.2018
Spandau

Nr. 1536
Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt zu einer Sachbeschädigung und einer Körperverletzung mit religiösem Hintergrund. Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich ein 29-Jähriger heute Morgen, gegen 6.15 Uhr mit einem sechs Jahre jüngeren Bekannten am Lindenufer in Spandau auf. Es kam eine sechsköpfige Gruppe hinzu. Zwischen dem 29-Jährigen und einem Mann aus der Gruppe kam es dann zu einer Meinungsverschiedenheit. In deren Verlauf erhielt der 29-Jährige von dem Unbekannten einen Schlag mit einer Faust ins Gesicht. Als der Attackierte dann mit seinem Handy die Polizei rufen wollte, entriss ihm der Angreifer das Handy und warf es auf den Boden, wobei das Telefon beschädigt wurde. Der Begleiter des Attackierten und die anderen Männer aus der Gruppe trennten die beiden Männer. Der 29-Jährige hatte Kopf- und Handverletzungen erlitten und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.