Schwerer Landfriedensbruch

Polizeimeldung vom 09.07.2018
Treptow-Köpenick

Nr. 1452
Eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in Alt-Treptow war gestern Abend Auslöser zahlreicher Notrufe. Zeugen berichteten, dass gegen 19.30 Uhr mehrere Personen, teils mit Hockeyschlägern sowie Zaunlatten bewaffnet, im Treptower Park aufeinander losgegangen seien. Zuvor soll sich eine 20 bis 30 Personen starke Gruppe am Rosengarten getroffen haben. Kurz darauf sei eine weitere etwa 20-köpfige Gruppe hinzugekommen. Sofort habe eine Schlägerei begonnen, bei der sich die Beteiligten auch mit umherliegenden Flaschen beworfen haben sollen. Als alarmierte Polizisten eintrafen, flüchteten alle in Richtung russisches Ehrenmal.