Schlägerei

Polizeimeldung vom 07.07.2018
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 1436
Wegen eines besonders schweren Landfriedensbruchs mussten Einsatzkräfte gestern Nachmittag nach Marzahn ausrücken.
Nach den bisherigen Ermittlungen und Angaben von Zeugen sollen gegen 17.30 Uhr in der Franz-Stenzer-Straße mehrere Jugendliche aus einer ca. 20-köpfigen Personengruppe heraus angegriffen worden sein. Dabei sollen einzelne Personen der Angreifergruppe mit Messern und Pfefferspray bewaffnet gewesen sein. In der Folge soll es zu einer unübersichtlichen Schlägerei gekommen sein. Drei Personen im Alter von 14, 15 und 21 Jahren wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Die Angreifer hatten sich bereits vor Eintreffen der alarmierten Polizei wieder in unbekannte Richtung entfernt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind zurzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei der Direktion 6 übernommen.