Bäckerei überfallen

Polizeimeldung vom 06.07.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1428
Ein Unbekannter überfiel gestern Abend eine Bäckerei in Charlottenburg. Gegen 20 Uhr verschloss zum Ladenschluss eine 57-jährige Angestellte des Geschäftes in der Uhlandstraße die Eingangstür und ging anschließend durch die Backstube in den Umkleideraum. Dort kam ihr plötzlich ein Unbekannter entgegen, bedrohte sie mit einem Messer und forderte Geld. Der Räuber hatte sich nach bisherigem Wissen unbemerkt in den Laden geschlichen, als die Verkäuferin gerade den Außenbereich beräumte. Der dreiste Dieb ging von der Umkleide in den Verkaufsraum zurück, leerte dort die Kasse und brach die Ladentür auf. Im Anschluss flüchtete er unerkannt in Richtung Kurfürstendamm. Die 57-Jährige erlitt einen Schock und wurde durch Sanitäter zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2.