Supermarkt überfallen

Polizeimeldung vom 05.07.2018
Mitte

Nr. 1423
Zwei Maskierte überfielen gestern Nachmittag einen Supermarkt in Wedding. Gegen 17.20 Uhr betraten die Räuber den Verkaufsraum des Geschäftes in der Gerichtstraße und stürmten sofort zum Kassenbereich. Dort bedrohten sie mit einem Messer und einer Schusswaffe den anwesenden 24-jährigen Angestellten und forderten Geld. Mit Bargeld aus einer geöffneten Kasse flüchteten sie anschließend unerkannt in Richtung S-Bhf Wedding. Der 24-Jährige blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 ermittelt.