Gefährliche Körperverletzung – Gesuchte stellen sich

Polizeimeldung vom 04.07.2018
bezirksübergreifend

Nr. 1418
Charlottenburg-Wilmersdorf/Spandau
Nach nur wenigen Stunden brachte die Öffentlichkeitsfahndung nach drei jungen Männern Erfolg – sie stellten sich gestern am späten Nachmittag und am Abend auf zwei verschiedenen Polizeiabschnitten in Spandau und Charlottenburg. Die Männer sind 18, 19 und 21 Jahre alt und wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 2 dauern an.

Erstmeldung Nr. 1416 vom 03. Juli 2018: Gefährliche Körperverletzung – Wer kennt diese Männer?
Mit der Veröffentlichung von Lichtbildern aus Überwachungskameras suchte die Polizei Berlin nach drei unbekannten Männern.
Diese stehen im Verdacht, am Samstag, den 7. April 2018 gegen 0.45 Uhr auf dem U-Bahnhof Zoologischer Garten in Charlottenburg einen Jugendlichen gemeinsam mehrfach mit Fäusten geschlagen zu haben, so dass dieser schließlich zu Boden ging. Der 17-jährige musste wegen des Verdachts eines Nasenbeinbruchs ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.