Geschäft überfallen

Polizeimeldung vom 23.06.2018
Reinickendorf

Nr. 1355
Ein Unbekannter überfiel gestern Abend ein Blumengeschäft im Ortsteil Märkisches Viertel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich eine 56-jährige Angestellte um kurz nach 20 Uhr in dem Laden am Senftenberger Ring, als sie plötzlich von einem Mann mit einem Messer bedroht und in den Schwitzkasten genommen wurde. Anschließend drängte er sie in einen anderen Raum und schloss die Tür. Nachdem die verängstigte Frau dort einige Minuten verbrachte, traute sie sich heraus und verständigte einen Sicherheitsmitarbeiter, der dann die Polizei alarmierte. Die Frau stellte anschließend fest, dass der Räuber die Tageseinnahmen sowie ihr Portemonnaie aus ihrer Handtasche mitnahm. Körperlich wurde sie nicht verletzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.