Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 08.06.2018
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1262
Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag in Mariendorf. Ein 57-jähriger Fahrer eines Renaults fuhr gegen 14.30 Uhr in der Rixdorfer Straße in Richtung Alt-Mariendorf. In Höhe der Einmündung zum Wolfsburger Weg musste der Mann aufgrund des stockenden Verkehrs warten und setzte sein Auto rückwärts zurück, um den Querverkehr aus dem Wolfsburger Weg passieren zu lassen. Hierbei erfasste der 57-Jährige die 83-jährige Fußgängerin, die zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn hinter dem Pkw des Mannes überquerte. Die Frau kam mit Verdacht auf einen Hüftbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 übernahm die Unfallbearbeitung.