Nach exhibitionistischer Handlung wiedererkannt – Festnahme

Polizeimeldung vom 22.05.2018
Treptow-Köpenick

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 1133
Am vergangenen Freitag wurde in Oberschöneweide ein mutmaßlicher Exhibitionist vorläufig festgenommen.
Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der zunächst Unbekannte am Dienstag, den 8. Mai 2018, sein Geschlechtsteil vor zwei Mädchen, zehn und elf Jahre alt, im Volkspark Wuhlheide entblößt und daran hantiert haben.
Am 18. Mai 2018 erkannten die Mädchen den Mann in der Nähe des Tatorts wieder und alarmierten die Polizei. Beamte nahmen den Verdächtigen kurz darauf fest und übergaben ihn dem Fachdezernat für Sexualdelikte. In einer Vernehmung bestritt der 53-Jährige die Tat.
Der wohnungslose Tatverdächtige ist bereits mit Sexualdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt und erhielt Haftbefehl.