Bemerkenswerter Drogenfund in Wohnung

Polizeimeldung vom 17.05.2018
Lichtenberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 1093
Am vergangenen Dienstag führte „Kommissar Zufall“ gegen 12 Uhr während des Einsatzes der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Schleuser von Landeskriminalamt Berlin und Bundespolizei wegen des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens zu dem größten Crystal-Meth Fund der letzten Jahre in Berlin.
Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Neu-Hohenschönhausen fanden die Ermittler knapp 9 Kilogramm Crystal-Meth. Die vorgefundenen Betäubungsmittel haben einen Schwarzmarktwert von ca. 500.000 Euro.
Die Ermittlungen konzentrieren sich darauf, wem die gefundenen Drogen zuzuordnen sind.