Nach Unfallflucht – Wer fuhr den weißen Transporter?

Polizeimeldung vom 18.05.2018
Mitte

Nr. 1100
Der weiße Transporter, der mit einem Unfall am vergangenen Dienstag mit einer Rollerfahrerin in Mitte im Zusammenhang steht, wird gesucht. Der Fahrer oder die Fahrerin blieb nicht am Unfallort und ließ die 38-Jährige schwer verletzt am Boden liegend zurück. Die Beckenverletzungen der Frau sind so erheblich, dass sie sich noch einer zweiten Operation unterziehen muss. Da der Fahrer oder die Fahrerin des Fahrzeugs bisher nicht ermittelt werden konnte, sucht der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 nach Zeugen.

Die Ermittler haben folgende Fragen:

  • Wer ist Zeuge des Unfalls in der Alexanderstraße geworden und kann nähere Angaben zu dem geflüchteten weißen Transporter machen?
  • Wer kann Angaben zur Identität der Fahrerin/des Fahrers des Transporters machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 in der Invalidenstraße 57 in 10557 Berlin-Moabit unter der Rufnummer (030) 4664-372800, per E-Mail unter dir3k23ved@polizei.berlin.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 1081 vom 16. Mai 2018: Transporter flüchtet nach Unfall mit Roller
Eine Rollerfahrerin erlitt gestern Abend in Mitte nach einem Unfall schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr die 38-Jährige gegen 19 Uhr mit ihrem Roller den mittleren Fahrstreifen der Alexanderstraße in Fahrtrichtung Otto-Braun-Straße. Ein weißer Transporter fuhr zu diesem Zeitpunkt vor ihr in dieselbe Richtung. Die 38-Jährige wechselte dann auf die linke Fahrspur und war bereits neben dem Fahrzeug, das dann plötzlich auch nach links wechselte und die Zweiradfahrerin nicht beachtete. Um nicht mit dem Transporter zusammenzustoßen, versuchte sie noch auszuweichen und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen am Rücken sowie am Unterkörper und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo sie zur Behandlung stationär aufgenommen werden musste. Der Transporter setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.