Radfahrer gestürzt

Polizeimeldung vom 14.05.2018
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1065
Heute Morgen kam es in Friedrichshain zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern, wobei sich einer schwer verletzte. Nach bisherigen Ermittlungen und Aussagen fuhr der 29-jährige Mann gegen 8.10 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Frankfurter Allee in Richtung Warschauer Straße. In Höhe Waldeyerstraße wollte er einen anderen, 39-jährigen Radfahrer überholen. Laut einer Zeugin sollen sich während des Überholmanövers die beiden Fahrradlenker ineinander verhakt haben. Infolgedessen stürzten die beiden Männer, wobei der 29-Jährige eine schwere Kopfverletzung erlitt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung kam. Der andere Radfahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernahm die Unfallbearbeitung.