Fußgänger erlag seinen Verletzungen

Polizeimeldung vom 30.04.2018
Lichtenberg

Nr. 0947
Seinen Verletzungen erlag am 27. April ein Mann in einem Krankenhaus. Der 79-Jährige betrat am 24. April die Fahrbahn der Weitlingstraße in Rummelsburg. Ein auf der Weitlingstraße in Richtung Skandinavische Straße fahrender Reisebus konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann mit der rechten Seite. Der 79-Jährige stürzte zu Boden. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Kopf- und Armverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes befanden sich keine Fahrgäste im Bus. Die Bearbeitung führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6.