Festnahme nach Einbrüchen

Polizeimeldung vom 25.04.2018
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0907
Polizisten, die in der vergangenen Nacht extra zur Bekämpfung von Einbruchstaten in Friedrichshain unterwegs waren, nahmen einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Gegen 3.15 Uhr stoppten sie den verdächtigen Mann im Bereich der Neuen Bahnhofstraße und überprüften ihn. Er hatte eine Umhängetasche dabei, in welcher die Polizisten unter anderem mutmaßliches Einbruchwerkzeug und mehrere elektronische Geräte fanden. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellten die Beamten im näheren Umfeld vier versuchte und zwei vollendete Einbruchstaten fest. Eines der bei dem mutmaßlichen Einbrecher aufgefundenen Geräte, ein Tablet, konnte bereits einem Einbruch in der Neuen Bahnhofstraße zugeordnet werden. Der Festgenommene, dessen Identität derzeit noch nicht feststeht, wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 überstellt, welche die noch andauernden Ermittlungen übernommen hat.