Schwer verletztes Kind nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 25.04.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0905
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend in Charlottenburg. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 54-Jähriger gegen 18.20 Uhr die Knesebeckstraße und bog in die Goethestraße ab. Kurz nach dem Abbiegen erfasste er mit dem Skoda einen Jungen, der plötzlich zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße gelaufen war. Der Sechsjährige erlitt eine schwere Kopfverletzung, die nun stationär in einem Krankenhaus behandelt werden muss. Der Autofahrer blieb unverletzt.