Nach Öffentlichkeitsfahndung – Abgebildeter stellt sich

Polizeimeldung vom 26.04.2018
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0918
Der Unbekannte, der seit gestern Mittag mit Bildern und Videos aus einer Überwachungskamera gesucht wurde, stellte sich gestern Abend auf einem Polizeiabschnitt. Es handelt sich hierbei um einen 26-Jährigen aus Reinickendorf. Die Ermittlungen dauern an.

Erstmeldung Nr. 0908 vom 25. April 2018: Jugendliche verfolgt und begrapscht
Die Polizei Berlin sucht nach einem mutmaßlichen Sexualstraftäter. Der Mann steht im dringenden Verdacht, am Sonntag, den 10. Dezember 2017, eine Jugendliche in Marzahn sexuell genötigt zu haben.
Nach den bisherigen Ermittlungen stieg die Schülerin um kurz nach 18 Uhr an der Haltestelle Jan-Petersen-Straße aus einer Straßenbahn der Linie M8 und wurde von dem Mann, der sie zuvor schon in der Bahn anstarrte, bis zu einem nahegelegenen Häuserdurchgang verfolgt. Der Unbekannte soll ihr dann plötzlich den Mund zugehalten und sie begrapscht haben. Das Mädchen ging dabei zu Boden und es gelang ihr um Hilfe zu schreien. Daraufhin wurden Zeugen auf die Tat aufmerksam und der Mann flüchtete.