Gegen Tunnelwand geprallt und geflüchtet

Polizeimeldung vom 24.04.2018
Mitte

Nr. 0904
Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht in Moabit flüchtete der Fahrer anschließend unerkannt. Zeugenaussagen zufolge fuhr der Mann gegen 1 Uhr von der Heidestraße kommend in den Tiergartentunnel ein. In der folgenden Rechtskurve soll er dann die Kontrolle über seinen BMW verloren und die Bordsteinkante touchiert haben. Durch diese Berührung sei das Fahrzeug anschließend ins Schleudern geraten und gegen die Tunnelwand geprallt. Augenscheinlich unverletzt stieg der Bruchpilot danach ein vorbeifahrendes Taxi und entfernte sich vom Unfallort. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt.