Drei schwer verletzte Radfahrer

Polizeimeldung vom 24.04.2018
bezirksübergreifend

Neukölln/Mitte
Drei Schwerverletzte sind die Bilanz zweier Unfälle, die sich gestern in Neukölln und Moabit ereigneten.

Nr. 0896
Ersten Ermittlungen zufolge fuhren zwei Radfahrer im Alter von 26 und 33 Jahren kurz vor 13 Uhr auf dem Maybachufer in Richtung Lohmühlenplatz. Kurz hinter der Liberdastraße soll sie ein Auto, vermutlich ein Opel, ohne ausreichenden Sicherheitsabstand überholt haben. Beide Radfahrer stürzten. Der oder die Autofahrer/in flüchtete vom Unfallort. Die Radler kamen mit schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in eine Klinik.

Nr. 0897
Gegen 15.40 Uhr war ein 34 Jahre alter VW-Fahrer auf der Ellen-Epstein-Straße aus Richtung Perleberger Straße kommend unterwegs. Als er links auf einen Supermarkt-Parkplatz abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem 30-jährigen Radfahrer, der aus Richtung Beusselstraße kam. Der Radler stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu, die stationär in einer Klinik behandelt werden müssen.