Neue Fotos – Wer kennt den Jogger?

Polizeimeldung vom 06.06.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf
Bildvergrößerung: Unbekannter hilfloser Mann
Unbekannter Mann

Nr. 1249
Der unbekannte Mann, der am 13. März 2018 beim Joggen im Volkspark Wilmersdorf zusammenbrach, konnte bisher nicht identifiziert werden. Deshalb wenden sich die Ermittler der Vermisstenstelle beim Landeskriminalamt mit der Veröffentlichung von neuen Fotos des im Koma liegenden Mannes erneut an die Öffentlichkeit.
Der Jogger hatte an diesem Dienstag keine Ausweispapiere, sondern nur zwei Schlüssel am Ring bei sich. Die Schlüssel haben keine Individualnummern und konnten keinem Wohnhaus bzw. keiner Wohnungstür zugeordnet werden.

Bildvergrößerung: Unbekannter hilfloser Mann
Unbekannter hilfloser Mann

Beschreibung des Unbekannten:

  • zwischen 60 und 70 Jahre alt
  • 170 bis 175 cm groß,
  • sportliche, kräftige Figur, ohne Bauchansatz
  • graues Haar, welches dunkel gefärbt wurde
  • Zahnprothesenträger
  • gepflegte Erscheinung
  • bekleidet mit orangefarbener Joggingjacke Größe L, schwarzblaues Laufshirt, Größe L, schwarz-blau-rosafarbene Jogginghose Größe L, weiß rote Reebok Joggingschuhe, Größe 44,5
Bildvergrößerung: Schlüssel der Firma ABUS
Schlüssel der Firma ABUS

Die Ermittler fragen:

  • Wer kennt den Mann, wo wird er vermisst?
  • Wer wohnt in Wilmersdorf, Charlottenburg oder unmittelbar angrenzenden Ortsteilen und hat solche Schlüssel schon einmal gesehen oder ist selbst im Besitz eines solchen Schlüsselpaares?
Bildvergrößerung: Schlüssel der Firma FAGEL
Schlüssel der Firma FAGEL

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-912444, per Fax an (030) 4664-912499, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bildvergrößerung: Unbekannter hilfloser Mann
Unbekannter hilfloser Mann

Erstmeldung und Zeugenaufruf Nr. 0691 vom 28. März 2018: Beim Joggen zusammengebrochen – Wer kennt diesen Mann?
Mit der Veröffentlichung des Fotos eines unbekannten Mannes bittet die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes die Bevölkerung um Mithilfe.
Seit dem 13. März 2018 wird in einem Krankenhaus der abgebildete Mann auf der Intensivstation behandelt, der zuvor im Volkspark Wilmersdorf beim Joggen zusammengebrochen und dabei schwer gestürzt war. Aufgrund seiner Verletzungen liegt er noch immer im Koma. Der Mann hatte keinerlei Ausweispapiere bei sich und konnte bisher nicht identifiziert werden.