Versuchter Straßenraub nach Angriff

Polizeimeldung vom 02.03.2018
Mitte

Nr. 0488
Angegriffen wurde gestern Abend ein Mann in Gesundbrunnen. Ersten Ermittlungen zufolge lief der 25-Jährige gegen 21.10 Uhr den Gehweg der Brunnenstraße entlang, als er dabei von zwei unbekannten Männern von hinten gepackt, festgehalten und von durchsucht wurde. Gleichzeitig versuchten sie ihm sein Portemonnaie aus der Hose zu ziehen, was er durch Wegdrehen verhindern konnte. Kurz darauf kam ein Dritter hinzu und sprühte ihm Reizgas ins Gesicht. Der Angegriffene rief nun laut um Hilfe, worauf die Räuber in unbekannte Richtung flüchteten. Leicht verletzt und noch im Besitz seiner Wertsachen, brachten Rettungskräfte den jungen Mann zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 ermittelt.