Zwölfjährige von Tram angefahren

Polizeimeldung vom 20.02.2018
Treptow-Köpenick

Nr. 0426
Schwere Verletzungen erlitt ein Mädchen heute Mittag beim Überqueren des Gleisbettes einer Straßenbahn in Köpenick.
Nach bisherigen Erkenntnissen löste sich das 12-jährige Kind in der Oberspreestraße gegen 13.30 Uhr aus einer wartenden Personengruppe im Haltestellenbereich der Station „Köllnischer Platz“. Es überquerte das Gleisbett und übersah die von rechts herannahende Straßenbahn der Linie M63. Der 46-jährige Fahrer der Tram konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass es zum Zusammenstoß kam.
Das Mädchen wurde mit Schürfwunden und Prellungen am gesamten Körper in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.
Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6.