Inhaltsspalte

Schwere Verletzungen bei Verkehrsunfällen

Polizeimeldung vom 27.12.2017
bezirksübergreifend

Charlottenburg-Wilmersdorf/Steglitz-Zehlendorf
In den gestrigen Nachmittags- und Abendstunden zogen sich ein Mann und eine Frau bei Unfällen in Charlottenburg und Steglitz schwere Verletzungen zu.

Nr. 2947
Ersten Ermittlungen zufolge soll ein 73 Jahre alter Fußgänger gegen 17.50 Uhr die Fahrbahn der Hardenbergstraße in Höhe der Joachimsthaler Straße aus einem für Fußgänger gesperrten Baustellenbereich betreten haben. Ein 60-jähriger Opel-Fahrer, der auf der Hardenbergstraße in Richtung Ernst-Reuter-Platz fuhr, erfasste den Fußgänger. Der 73-Jährige schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Nr. 2948
Gegen 18.40 Uhr fuhr ein 31 Jahre alter Nissan-Fahrer auf dem Steglitzer Damm in Richtung Albrechtstraße und wollte links in die Bismarckstraße abbiegen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Audi eines 28-Jährigen. Bei dem Unfall verletzte sich die 21 Jahre alte Beifahrerin des Audi schwer und kam mit inneren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.