Mit Schusswaffe Sitzplatz gefordert

Polizeimeldung vom 19.12.2017
Reinickendorf

Nr. 2888
Gestern Nachmittag forderte ein Rentner aggressiv einen Sitzplatz in Tegel ein. Zeugenaussagen zufolge soll der 78-Jährige gegen 16.50 Uhr im Zug der U-Bahnlinie U 6 auf dem U-Bahnhof Borsigwerke eine 25-Jährige aggressiv zum Freimachen ihres Sitzplatzes aufgefordert haben. Hierbei gab er an, Polizist zu sein, und zeigte der jungen Frau eine Schusswaffe in seiner mitgeführten Einkaufstüte. Anschließend wechselte er den Waggon. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und führten ihn dem Polizeiabschnitt zu. Nach Feststellung seiner Identität und Beschlagnahme der Schreckschusswaffe konnte er diesen verlassen. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, Amtsanmaßung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.