Tankstelle überfallen

Polizeimeldung vom 15.12.2017
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2849
In der vergangenen Nacht überfielen Unbekannte eine Tankstelle in Steglitz. Den Angaben der 18 Jahre alten Angestellten zufolge habe sie kurz nach 22 Uhr die Eingangstür verschließen wollen, als plötzlich ein Unbekannter angerannt kam, vor ihr ausrutschte und sie mit zu Boden riss. Anschließend habe sie dieser mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Als beide zurück in den Verkaufsraum gingen und die Mitarbeiterin das Licht einschaltete, sei der Mann ohne Beute in Richtung Sembritzkistraße geflüchtet. Die 18-Jährige trug durch den Sturz leichte Verletzungen davon, die sie vorerst nicht medizinisch behandeln lassen wollte.