Auto in Brand gesetzt

Polizeimeldung vom 04.12.2017
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 2745
In der vergangenen Nacht brannte in Marzahn ein Auto. Ein Anwohner der Marzahner Promenade hörte gegen 22.50 Uhr einen lauten Knall von der Straße, schaute aus dem Fenster und sah auf einem Parkplatz vor dem Haus Flammen aus dem Inneren eines Mercedes schlagen. Der 56-Jährige alarmierte Feuerwehr und Polizei. Neben dem brennenden Pkw sah er zudem eine Person, die kurz darauf in ein dunkles Auto stieg und Richtung Märkische Allee davonfuhr. Die eingetroffenen Brandbekämpfer löschten das Feuer. Der Mercedes brannte jedoch nahezu vollständig aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.