Stichverletzung erlitten

Polizeimeldung vom 08.11.2017
Treptow-Köpenick

Nr. 2537
Ein Mann erlitt gestern Abend in Johannisthal eine Stichverletzung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren zwei Männer im Alter von 38 und 47 Jahren gegen 19.10 Uhr am Sterndamm Ecke Großberliner Damm unterwegs, als sie auf drei junge Männer trafen. Beim Vorbeigehen soll der Jüngere einen des Trios angerempelt haben, weshalb sich ein Streit entwickelte. Einer der drei soll den 38-Jährigen dann bedroht haben. Als er anschließend auf ihn zuging, um sich zu entschuldigen, soll der Unbekannte mit einem Messer plötzlich zugestochen haben. Das Trio ergriff danach die Flucht. Der Verletzte begab sich mit seinem Begleiter erstmal nach Hause. Als eine Wunde im Oberkörper jedoch stark zu bluten anfing, alarmierten sie einen Rettungswagen. Der 38-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Die Kriminalpolizei der Direktion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.