Einbrecher blieben nicht unbemerkt – Festnahmen

Polizeimeldung vom 07.11.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2530
Polizeibeamte nahmen in der vergangenen Nacht zwei mutmaßliche Einbrecher in Halensee vorläufig fest. Gegen 0.50 Uhr alarmierten Anwohner der Joachim-Friedrich-Straße die Polizei, nachdem sie einen Einbruch in einen Zeitungsladen bemerkt hatten. Als Polizisten am Ort eintrafen, entdeckten sie eine mit einem Gullydeckel eingeworfene Schaufensterscheibe. Im Geschäft hielten sich zwei junge Männer auf. Diese nahmen gerade Zigarettenschachteln aus den Auslagen und legten sie zum Abtransport bereit. Aufforderungen der Beamten, aus dem Zeitungsladen zu kommen, kamen die beiden Verdächtigen nach. Sie wurden festgenommen und zur Gefangenensammelstelle gebracht. Nach erkennungsdienstlichen Behandlungen wurden die Männer, 20 und 21 Jahre alt, dem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 2 übergeben.