Kellerbrand

Polizeimeldung vom 28.10.2017
Neukölln

Nr. 2448
Mieter eines Wohnhauses in der Mainzer Straße in Neukölln bemerkten gestern Nachmittag gegen 17.20 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Keller und alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, das in einem Kellerverschlag ausgebrochen war. Während der Löscharbeiten mussten die Bewohner die Mehrfamilienhäuser verlassen. Menschen wurden nicht verletzt. Während der Löscharbeiten war die Mainzer Straße zwischen Flughafenstraße und Biebricher Straße für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Da eine Brandstiftung nicht auszuschließen ist, hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen.