Schwerverletzter nach Angriff

Polizeimeldung vom 28.10.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2447
Ein Mann wurde bei einem Angriff in Charlottenburg gestern Abend schwer verletzt. Polizisten wurden gegen 18 Uhr in die Bachstraße Ecke Straße des 17. Juni alarmiert. Vor einer Bäckerei trafen sie auf den 33-Jährigen, der über Schmerzen klagte. Auf Grund sprachlicher Barrieren, konnten die Beamten lediglich ermitteln, dass der Mann von einem Unbekannten mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen worden sein soll. Während der Schilderung klagte er plötzlich über Atemnot, so dass die Beamten Rettungskräfte alarmierten. Diese brachten den Verletzten in eine Klinik, in der er stationär verbleibt. Die Hintergründe der gefährlichen Körperverletzung ermittelt nun die Kriminalpolizei der Direktion 3.