Mann in Park verletzt

Polizeimeldung vom 27.10.2017
Mitte

Nr. 2438
In den gestrigen Abendstunden erlitt ein Mann bei einem Angriff in Tiergarten Verletzungen. Eine Zeugin wurde gegen 18.30 Uhr auf den verletzten Mann im Tiergarten aufmerksam. Seinen Angaben zufolge sei er kurz zuvor von einem Unbekannten nach Geld gefragt worden. Als der 27-Jährige ihm kein Geld geben wollte, soll ihm der Unbekannte Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben, bevor er flüchtete. In der Straße des 17. Juni sprach die Zeugin eine Objektstreife an, die dann Kollegen und Feuerwehr alarmierte. Der 27-Jährige wurde noch am Ort medizinisch behandelt und anschließend zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.