Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 20.10.2017
Lichtenberg

Nr. 2381
Nach einer Körperverletzung und homophoben Beleidigung gestern Nachmittag in Rummelsburg ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes. Zeugenaussagen zufolge war ein 30-Jähriger gegen 17.30 Uhr an der Kreuzung Fischerstraße/Lückstraße unterwegs. Dabei kam ihm ein Unbekannter entgegen, der ihn im Vorbeilaufen wegen seiner sexuellen Neigung beleidigt und anschließend getreten haben soll. Der Mann soll anschließend einfach weiter gelaufen sein. Der 30-jährige wurde leicht verletzt.