Mann mit Auto angefahren – Tatverdächtiger festgenommen

Polizeimeldung vom 20.10.2017
Lichtenberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2382
Nachdem ein Fahrer eines Autos am vergangenen Montag einen 40-Jährigen in Alt-Hohenschönhausen angefahren hatte, nahmen Zielfahnder des Landeskriminalamts Berlin gestern gegen 9.30 Uhr einen dringend Tatverdächtigen in Teltow fest. Ermittler der 6. Mordkommission kamen dem 38-jährigen Onkel des Angefahrenen zuvor auf die Spur und erwirkten über die Staatsanwaltschaft Berlin einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen ihn. Er sitzt nun aufgrund dieses Haftbefehls in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Polizeimeldung Nr. 2352 vom 16. Oktober 2017: Auto erfasst Mann – Mordkommission ermittelt
Die 6. Mordkommission ermittelt seit heute Morgen zu einem versuchten Tötungsdelikt in Alt-Hohenschönhausen. Nach den ersten Ermittlungen soll der Fahrer eines roten Kleinwagens nach einem Streit in der Ferdinand-Schultze-Straße gegen 9.15 Uhr auf einen 40-Jährigen, der auf dem Gehweg lief, zugefahren und diesen erfasst haben. Der 40-Jährige wurde mit nicht lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleinwagens flüchtete in Richtung Landsberger Allee. Die Ermittlungen der Mordkommission zu den Hintergründen der Tat und dem Täter dauern an.