Alkoholisierte Fußgängerin erfasst

Polizeimeldung vom 15.10.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2343
Gestern Abend kam es in Schöneberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Passantin schwer verletzt wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen wollte die alkoholisierte 48-jährige Frau gegen 21 Uhr die Fahrbahn der Bülowstraße in Höhe eines BVG-Wartehauses in Richtung der Mittelinsel, auf der sich ein Eingang zum U-Bahnhof Bülowstraße befindet, überqueren. Vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, betrat die 48-Jährige die Fahrbahn und wurde von einem Pkw erfasst. Der 58-jährige Fahrer des Mercedes befuhr die Bülowstraße von der Potsdamer Straße aus kommend in Richtung Yorckstraße. Die Fußgängerin wurde durch den Aufprall und Sturz schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Über 1,2 Promille war das Ergebnis einer Atemalkoholkontrolle. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. Die Bülowstraße war an der Unfallstelle während der polizeilichen Maßnahmen bis 22.45 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.