Motorradfahrer mit Sozia gestoppt

Polizeimeldung vom 05.10.2017
Mitte

Nr. 2272
In der vergangenen Nacht stoppten Verkehrskräfte einen Motorradfahrer in Moabit. Der 27-jährige Fahrer fiel den Beamten kurz vor Mitternacht auf der Stadtautobahn BAB 100 auf, da er offensichtlich viel zu schnell mit seiner Suzuki unterwegs war. Eine Geschwindigkeitsmessung erbrachte rund 200 km/h bei erlaubten 80, in Teilen sogar 60 Stundenkilometern. Nachdem ihn die Polizisten an der Beusselstraße stoppten, nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Das Kontrollgerät zeigte rund 0,6 Promille an, was ihn anschließend zu einer Blutentnahme führte. Auf ihn kommen nun ein Verfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie ein Bußgeld und der Entzug der Fahrerlaubnis zu.