Veranstaltung in der Rigaer Straße – sieben Festnahmen

Polizeimeldung vom 02.10.2017
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2255
Im Rahmen einer Veranstaltung in Friedrichshain kam es gestern zu Straftaten. Bis zu 70 Personen versammelten sich ab 13 Uhr im Bereich des Hofes und vor einem Haus in der Rigaer Straße. Aus der Veranstaltung heraus kam es zu Beleidigungen von Polizisten. Bei einer anschließenden Festnahme eines 27-Jährigen leistete dieser Widerstand und mehrere andere Personen gingen die festnehmenden Polizisten an und versuchten den Gefangenen zu befreien. Zudem wurden in den Abendstunden Polizeifahrzeuge mit Kleinpflastersteinen beworfen. Die Beamten nahmen insgesamt sieben Personen vorläufig fest und leiteten Strafermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Widerstands, versuchter Gefangenenbefreiung, Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.