Brandstiftung an Pkw

Polizeimeldung vom 01.10.2017
bezirksübergreifend

Neukölln/Charlottenburg-Wilmersdorf
In der vergangenen Nacht musste die Polizei und Feuerwehr zu zwei Autobränden nach Neukölln und Wilmersdorf ausrücken.

Nr. 2245
Kurz nach Mitternacht bemerkten Passanten in der Neuköllner Selkestraße den brennenden Audi, welcher dort geparkt war und alarmierten die Rettungskräfte. Diese löschten die Flammen, verletzt wurde niemand. Während des Einsatzes war die Selkestraße zwischen Jonas- und Thomasstraße gesperrt.

Nr. 2246
Auf einem Parkplatz der Ludwigkirchstraße in Wilmersdorf, sah eine Anwohnerin gegen 1.20 Uhr einen brennenden Mercedes. Die alarmierten Kräfte der Berliner Feuerwehr löschten das Feuer, bei dem niemand verletzt wurde.

Da bei beiden Bränden von einer Vorsatztat ausgegangen wird, übernahm das zuständige Brandkommissariat beim Landeskriminalamt die Ermittlungen.