Varieté überfallen

Polizeimeldung vom 01.10.2017
Mitte

Nr. 2244
Ziel von zwei Räubern war in der vergangenen Nacht ein Theater in der Potsdamer Straße in Tiergarten. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde gegen 0.25 Uhr ein Mitarbeiter der Spielstätte auf dem Weg ins Büro von zwei Unbekannten mit Schusswaffen bedroht, die die Herausgabe von Geld verlangten. Die Räuber sperrten den 47-Jährigen ein, durchsuchten die Büroräume und flüchteten anschließend zu Fuß über die Potsdamer Straße, in Richtung Lützowstraße. Der Überfallene, der unverletzt blieb, konnte sich selber befreien und informierte seine Kollegen. Die Ermittlungen, die das Fachkommissariat der Polizeidirektion 3 übernimmt, dauern an.