Radfahrerin stirbt nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 19.09.2017
Treptow-Köpenick

Nr. 2163
Bei einem Verkehrsunfall in Köpenick erlitt heute Vormittag eine 75-jährige Radfahrerin so schwere Verletzungen, dass sie wenig später verstarb. Nach derzeitigen Erkenntnissen bog ein 30-Jähriger gegen 11.15 Uhr mit einem Lkw von der Oberspreestraße nach rechts in die Grünauer Straße ab. Hierbei erfasste der Lkw die Radfahrerin, die auf der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke fuhr. Die Frau geriet unter die zweite Achse des Lkw und wurde eingeklemmt. Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der 30-Jährige erlitt einen Schock. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernahm die Unfallbearbeitung.